Elektroheizungen - weil es immer Strom geben wird.
   
  Welche Elektroheizung ist die Richtige für Ihr Objekt und Ihre Anforderungen ?
  Behaglichkeit
 

Die Behaglichkeit eines Zimmers wird hauptsächlich von 3 Parametern bestimmt:
Luftfeuchtigkeit, Lufttemperatur und Oberflächentemperatur der Wände.
Ist die Zimmertemperatur hoch und die Wand kalt, empfinden wir das als sehr unbehaglich und können sogar frieren. Bei Luft-bzw. Konvektionsheizungen wird diese Tasache fast nie erwähnt.


 


Als behaglich empfinden wir laut diesem Zusammenhang z.B.
- eine Lufttemperatur von 20°C + einer Wandtemperatur von 16°C oder
- eine Lufttemperatur von 18°C + einer Wandtemperatur von 18°C

Merkmal von Konvektionsheizungen:
Raumlufttemperatur immer höher als Wandtemperatur!
(Gefahr von Schimmelbildung)

Merkmal Wärmestrahlungsheizung/Infrarotheizungen:
Wandtemperatur höher als Lufttemperatur 
(keine Schimmelbildung möglich)

Bei nicht wärmegedämmten Fassaden ist es für Konvektionsheizungen nahezu unmöglich, eine gleichmäßige Wandoberflächentemperatur von z.B. 18 oder 20°C zu erreichen. Selbst mit Infrarotheizplatten ist das schwierig, wenn diese nicht optimal in den betreffenden Räumen montiert werden (können). 
Für Sockelleistenheizungen ist das jedoch überhaupt kein Problem

 

 

 


 
  Heute waren schon 9 Besucher (68 Hits) hier!  
 
Wir sind die Experten für Elektroheizungen.